Nikolausritt und Adventsplausch 2016

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Vereinsleben

Datum: Sonntag 4. 12. 2016


Auch in diesem Jahr, als Abschluss einer schönen Reitsaison, veranstalten wir einen Nikolausritt mit anschließendem Adventsplausch. Abritt 12 Uhr. Plausch ab ca. 14 Uhr.

Kosten: Für Vereinsmitglieder keine; Nichtmitglieder dürfen natürlich gerne etwas spenden.

Vom Treffpunkt auf unserem Vereinsgelände aus gehts los zu einer kleinen Runde ins Gelände. Strecke und Gangarten richten sich nach dem Trainingsstand von Pferden und Reitern; bei genügend Beteiligung kann man auch 2 unterschiedliche Gruppen machen.

Gegen 14:00 Uhr treffen wir wieder auf dem Reitgelände ein.

Auch Nichtreiter sind dann zum gemütlichen Adventsplausch bei warmer Suppe, Glühwein, Kakao (mit und ohne Rum) und Kuchen herzlich willkommen. Über Kuchenspenden freuen wir uns sehr!

Voraussetzung für die Teilnahme am Ritt ist – wie immer – das Mitführen der gültigen Reitplaketten. Außerdem wird grundsätzlich das Tragen einer splittersicheren Reitkappe vorausgesetzt.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2016 wieder viel Freude geschenkt - Vielen Dank!

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Soziales Engagement

Nach dem riesigen Kindertag im vorigen Jahr, hatten wir diesmal eine deutlich kleinere Gruppe von Kindern zu unserer "Freude-Schenken"-Aktion Gast: 11 Kinder aus Familien, die vom Ambulanten Kinder und Jugendhospizdienst Bonn betreut werden, waren mit ihrem Familien unserer Einladung gefolgt.

Die 11 zu Verfügung gestellten Pferde und Ponys, sowie die beiden Kutschen boten somit reichlich Möglichkeiten, so daß sich auch einige der Eltern einen Teil des Ausritts auf dem Pferderücken tragen lassen konnten. Die Allerkleinsten schliefen unterwegs liegend auf dem Shettyrücken oder im Arm der auf dem Pony sitzenden Mutter.

Viel Freude herrschte während des Ausritts bei schönstem Herbstsonnenschein. Doch auch danach ging es noch weiter: Nach einer Erholung und Stärkung bei Kaffee, Kuchen, Würstchen vom Grill und kalten Getränken galt es wieder Gummibärchentüten im Strohhaufen zu finden, ein Spiel daß immer wieder so ausartet, daß man abends keine Mühe hat, immer noch Strohhalme in der Kleidung zu finden.

Ein Novum war dann noch "Schlittenfahrt" in der großen Plastikwanne, gezogen von einem als Holz-Rückkepferd ausgebildeten, kräftigen Kaltblutpferd, auch das ein Riesengaudi! Mit einem lackierten Hufeisen als Andenken an diesen Tag, ging es dann wieder nach Hause, nach einem Tag, an den sich die die Kinder und ihre Familien noch lange erinnern mögen.

Vielen Dank also Euch allen, die Ihr Eure Pferde zur Verfügung gestellt und auf dem geführten Ritt begleitet habt, den Kutschenfahrern, den Helfern bei der Versorgung des leiblichen Wohls, sowohl vor Ort, als auch den Kuchebäckern im Vorfeld, sowie nicht zu vergessen, den Helfern beim Aufbau, die sich teilweise auch spontan noch eingefunden haben:

Das habt ihr toll gemacht und so vielen Kindern einen unvergeßlichen Tag bereitet...

Vielen Dank!